Willkommen!

Wir freuen uns sehr, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen. Auf den kommenden Seiten finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Initiativen im Parlament sowie die Vorstellung unserer Magistrats-, Fraktions- und Parteivorstandsmitglieder. Gerne dürfen Sie mit uns in Kontakt treten. Nutzen Sie hierfür bitte die Kommentarfunktion in den Artikeln oder das Kontaktformular.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und erkenntnisreiche Einblicke in die Rüsselsheimer Politik aus #gruenerPerspektive.

Wohnen für alle

Immer mehr Menschen leben und arbeiten im Rhein-Main-Gebiet. Auch Rüsselsheim hat einen Geburtenzuwachs zu verzeichnen. Im letzten Jahr erblickten im GPR-Klinikum sogar mehr als 1000 Neugeborene das Licht der Welt. Das gab es in Rüsselsheim seit den 60ern nicht mehr.

Damit verbunden ist ein steigender Bedarf an bezahlbarem Wohnraum. Wir setzen uns für eine planvolle Nachverdichtung und die Schaffung von Wohnungen ein, die den Ansprüchen von Familien, aber auch von Singles, Studenten und Senioren gerecht werden. Diese Wohnungen sollen qualitativ hochwertig, modern und nachhaltig gebaut werden.

Mehr zur Grünen Wohnungspolitik in Rüsselsheim erfahren Sie in unserem Flyer und unserem Wahlprogramm.

KulturGut!

Rüsselsheim verfügt über eine einzigartige Kulturlandschaft, die weit über die Stadtgrenzen hinaus einen besonders guten Ruf genießt. Ob die blühende Jazz-Landschaft, das Stadttheater, das mehrfach ausgezeichnete Museum, die Opel-Villen oder das Kulturzentrum „Das Rind" ist in Rüsselsheim gut aufgehoben.

Mit unserem Grünen Kulturdezernenten und Bürgermeister Dennis Grieser bleibt die Rüsselsheimer Kulturlandschaft nicht nur ein wichtiger Eckpfeiler, der die Stadt lebens- und liebenswert macht, sondern sie entwickelt sich zudem stetig weiter: lebendig   im Austausch mit den kreativen Köpfen in und um Rüsselsheim.

Unser Altwerk – Unsere Altstadt

Das Opel-Altwerk ist ein Schatz, der endlich gehoben werden will. Das denkmalgeschützte Industrieareal im Westen der Innenstadt hat eine 150 Jahre alte Geschichte. Hier startete Adam Opel einst die großangelegte Produktion von Fahrzeugen und läutete damit eine bis heute erfolgreiche Firmengeschichte ein. Nach mehreren gescheiterten Anläufen, die innerstädtischen ehemaligen Opelflächen zu einem Einkaufszentrum zu entwickeln, kann nun nur noch eine stadtplanerische Neuorientierung das Areal aus dem Dornröschen-Schlaf wecken und zu dem entwickeln, was es ist: unsere Altstadt.

Wir setzen uns für eine schrittweise Entwicklung des Altwerkareals ein. Mit kulturellen Ansiedlungen wie Ateliers, Probeflächen für Bands und Theatergruppen, aber auch Bildungsangeboten und Wohnräumen für alle.

Ein neuer Stadtteil entsteht

Der Startschuss ist gefallen! In Rüsselsheim entsteht ein neuer Stadtteil: perfekt angebunden und groß genug, um Einfamilienhäusern, Geschoss- und Sozialwohnungsraum, aber auch kleinflächigem Einzelhandel Platz zu bieten. Auf der Eselswiese wird in den nächsten Jahren ein neuer Ortsteil Bauschheims entstehen..

Wir setzen uns dafür ein, dass sich das Neubaugebiet in den Charakter Bauschheims einfügt und nicht als Fremdkörper wahrgenommen wird. Eine Sondernutzung für großflächigen Einzelhandel lehnen wir ab. Die Vermarktung des Baulandes unter zukunftsweisenden umweltpolitischen Gesichtspunkten ist für uns zwingend geboten.